Hilfe! Der Merkur ist rückläufig - Auswirkungen auf den Dualseelenprozess

Wenn es heißt, der Merkur ist rückläufig bedeutet das gleichzeitig fast immer, es kommt Bewegung in den Prozess.

Denn während sich der Merkur „zurück“ bewegt, kann er alte Themen und Lernaufgaben im Dualseelenprozess aktivieren, die du vielleicht nicht mehr im Fokus hattest - und dabei ist Merkur leider nicht besonders sanft.  In diesem Beitrag erfährst du, welchen Einfluss der rückläufige Merkur hat und wie du seine Energie am besten für dich nutzen kannst.

 

Was bedeutet der Rückläufige Merkur und warum ist er so deutlich wahrnehmbar?

 

Das Phänomen der „Rückläufigkeit“ macht nur Sinn, wenn wir Planeten von der Erde aus beobachten. Blicken wir in den Himmel, scheint es nämlich so, als würde ein Planet für eine bestimmte Zeit seine Laufrichtung ändern und entgegen seiner natürlichen Bewegungsrichtung „rückwärts“ laufen. Beim Merkur ist das 3 Mal im Jahr für ca. 3 Wochen der Fall.

Die anstehende Rückläufigkeit des Merkur ist oft schon ca. zwei Wochen vorher spürbar und vielleicht hast du bereits in den letzten Tagen gemerkt, dass es unruhiger wird und plötzlich Themen wieder aufkommen, die eigentlich schon „abgeschlossen“ waren.

 

Warum ist das so?

 

Der Merkur ist uns nicht nur räumlich besonders nahe, sondern insbesondere auch in Bezug auf die Themenfelder, die ihm zugeschrieben werden. Als Verstandes- und Kommunikationsplanet ist Merkur aus astrologischer Sicht für sämtliche Themen zuständig, die unsere geistige Wahrnehmung, unser Denken, unsere Kommunikation und unsere Bewegung betreffen. Ändert sich die Laufrichtung von Merkur, ändert sich entsprechend auch die Energie, die mit den von ihm beherrschten Themen in Verbindung steht, sowie deren Fokus.

 

Die meisten Astrologie-Kundigen runzeln die Stirn, wenn sie in ihre Kalender blicken und erkennen, dass die nächste Rückläufigkeit von Merkur ansteht. Und auch an Astrologie-Laien geht der rückläufige Merkur nicht spurlos vorüber – sondern macht eindrucksvoll auf sich aufmerksam – und das kann mitunter auch mal unangenehm werden.  

Das bedeutet nicht, dass der rückläufige Merkur besonderes Unheil mit sich bringt – vielmehr ist es so, dass sich die Energie eines rückläufigen Planeten mehr nach „innen“ als nach „außen“ kehrt. Diese Phase eignet sich also ganz hervorragend, um sich in die Selbstreflexion zu begeben, in jeglicher Hinsicht aufzuräumen und Liegengebliebenes aufzuarbeiten.

Sie aktiviert damit eine Innen- und Rückschau, die es erlaubt, Bilanz zu ziehen und die notwendig ist, damit wir uns weiterentwickeln können. Weniger geeignet ist sie für das Initiieren oder Lernen von Neuem.

 

Es kann während des rückläufigen Merkurs entsprechend zu Kommunikationsproblemen und vermehrten Missverständnissen kommen, da es womöglich schwerfällt, die richtigen Worte zu finden und/oder anderen zuzuhören. Auch kann generell der Fluss von Informationen eingeschränkt sein, wodurch diese nicht oder nur verzögert den Weg zu uns finden. Wir sollten jegliche Nachrichten und Dokumente, die wir verfassen, und die für andere bestimmt sind, zwei Mal durchlesen, um sicherzugehen, dass wir keine Fehler übersehen haben. Und egal wie sorgsam wir prüfen – Missverständnisse sind nicht ausgeschlossen.

 

Die Zeit des rückläufigen Merkurs ist generell nicht für das Führen von wichtigen Verhandlungen oder den Abschluss von Verträgen geeignet, auch sollte man keine großen Anschaffungen tätigen. Sollten diese unausweichlich sein, hält uns der rückläufige Merkur dazu an, Verträge genau zu prüfen. Denn Hand aufs Herz – wie oft lesen wir Verträge nicht ganz genau durch, bevor wir unsere Unterschrift darauf setzen.

Alles, was mit Technik und Verkehr zu tun hat, kann empfindliche Störungen erfahren – Verbindungsprobleme und Netzwerkausfälle sind keine Seltenheit – es läuft eben nicht alles glatt, Verzögerungen und Verspätungen können immer wieder auftreten, auch die Unfallgefahr kann erhöht sein. Vor dem Kauf eines neuen Autos oder neuer Elektrogeräte wird abgeraten, stattdessen ist es die optimale Zeit sein Fahrzeug zur Revision in die Werkstätte zu bringen.

 

Wie kann sich der rückläufige Merkur auf den Dualseelenprozess auswirken?

 

Egal ob du das erste Mal bewusst mit dem rückläufigen Merkur konfrontiert wirst oder schon die letzten Jahre seine Besonderheiten kennenlernen durftest – du wirst merken, Merkur bringt trotz Rückläufigkeit Bewegung in den Prozess.

Denn während sich der Merkur „zurück“ bewegt, kann er alte Themen und Lernaufgaben im Dualseelenprozess aktivieren, die du vielleicht nicht mehr im Fokus hattest. So kann es durchaus passieren, dass dich Probleme oder Konflikte einholen, die du eigentlich abgeschlossen hattest, oder dass Menschen wieder in dein Leben treten, die deiner Vergangenheit angehören.

 

Der Merkur wird dich darauf aufmerksam machen, wo du genauer hinschauen sollst – und er ist dabei leider nicht besonders sanft. Er kann dich dazu auffordern, Bilanz zu ziehen oder mitunter auch schmerzlich zu erkennen, was du bislang vernachlässigt hast oder wo du dich von dir selbst, deinen Lernaufgaben und deinem Herzensweg entfernt hast.  

Die Hauptaufgaben im Dualseelenprozess wollen zu 100% gelöst sein, darum kann es sein, dass der rückläufige Merkur auch vermeintlich „abgeschlossene“ Lernaufgaben noch einmal hochholt, um auch sicher zu gehen, dass sie vollständig bearbeitet werden.

Dabei kann es gut sein, dass Gefühle, Gedanken und Situationen aus der Vergangenheit wieder „hochploppen“ und du dich wunderst, woher sie auf einmal kommen. Versuche es nicht als negativ zu werten, wenn es an dir rüttelt – versuche es anzunehmen, denn egal was hochkommt – es möchte gesehen werden.  

Das ist im ersten Moment vielleicht lästig, bietet aber gleichzeitig eine große Chance – denn nur was uns bewusst ist, können wir aktiv anschauen, bearbeiten und verändern.

 

Der Rückläufige Merkur ist immer eine Zeit der „Prüfungen“ und Selbstreflexion – das heißt in dieser Zeit kommt es vermehrt zu Situationen in denen alte Themen und Ängste getriggert werden. Das kann u.a. sein:

  • Personen in deinem Umfeld testen vermehrt und wiederholt deine Grenzen aus.
  • In der Arbeit oder im privaten Umfeld können Konflikte und Diskussionen auftreten, in denen du aufgefordert bist für dich selbst einzustehen.
  • Alte Bekanntschaften kommen wieder ein dein Leben – oder melden sich in Form von Freundschaftsanfragen auf diversen Plattformen.
  • Besonders im Austausch von Textnachrichten / Mails kann es zu Fehlinterpretationen und Missverständnissen kommen. Versuche klärende Gespräche lieber persönlich zu führen, oder wenn möglich – nach dem rückläufigen Merkur.
  • Vielleicht werden Informationen/ Neuigkeiten über deinen Dual an dich herangetragen (ohne dein aktives Nachfragen) – um zu "testen", wie du darauf reagierst. Das kann sein, dass du von anderen hörst, wie glücklich er/sie ist, dass er/sie eine/n neue/n Freund/in hat, einen neuen Job, Wohnortwechsel – etc… Die Wege wie dich Informationen erreichen sind dabei oft sehr einfallsreich und sie dienen dazu zu erkennen, ob vielleicht noch (Verlust)Ängste vorhanden sind  oder was noch Losgelassen werden darf. Tu dir in solchen Situationen selbst den Gefallen und kontaktiere deinen Dual nicht! Oft stellen sich diese Aussagen später ohnehin als Fehlinformation heraus.
  • Du findest alte Fotos, Gegenstände, etc. in der Wohnung, an welchen Erinnerungen an Personen/Situationen aus der Vergangenheit hängen.
  • Zeichen im Außen, die dich an deinen Dual oder Situationen in der Vergangenheit erinnern, treten gehäuft auf– das können Lieder im Radio, Kennzeichen, Straßennahmen, Aufschriften auf Werbeplakaten etc. sein. Auch hier ist die geistige Welt sehr kreativ.
  • Deine Dualseele reagiert plötzlich auf Beiträge auf Instagram/ Whatsapp-Status/ Facebookbeiträge – obwohl die Sichtbarkeit für ihn vielleicht sogar eingeschränkt ist.
  • Dein Dual wird selbst auf sozialen Plattformen aktiv oder (für dich wieder) sichtbar indem er die Blockierung zu dir aufhebt.

Aber auch Technik, die vom rückläufigen Merkur maßgeblich beeinflusst wird, spielt Streiche und hält hierbei die ein- oder andere Überraschung bereit

  • Textnachrichten / E-Mails werden nicht oder verspätet zugestellt.
  • Alte Fotos / Nachrichten, die du schon lange gelöscht hast, tauchen am Handy/ PC wieder auf.
  • Diverse Messenger-dienste schicken plötzlich Benachrichtigungen, dass sich ein Kontakt (nicht selten der Dual) neu angemeldet hat – auch wenn dieser schon lange nicht mehr in deiner Kontaktliste ist.

 

Wenn deine Dualseele sich meldet

 

Es ist nicht ungewöhnlich, dass es in Phasen des rückläufigen Merkur vermehrt Kontaktaufnahmen durch den Dual stattfinden (denn auch er wird vermehrt mit Erinnerungen an dich konfrontiert), der Meldeimpuls beim Herzmenschen verstärkt auftritt oder es zu einem ungeplanten Aufeinandertreffen kommt.

 

Egal ob der Kontakt persönlich, telefonisch oder per Nachrichtenaustausch stattfindet – nicht selten konfrontiert er dich – mitunter auf schmerzliche Art und Weise – mit deinen Lernaufgaben und den Anteilen die du vielleicht in der Betriebsamkeit des Alltags nicht bearbeiten konnten oder wolltest.

Dabei kann es durchaus vorkommen, dass dein Gefühlsklärer auf alte Verhaltensweisen zurückgreift oder Aussagen fallen, die dir aus der Vergangenheit bekannt vorkommen oder er massiv deine Grenzen testet.

 

Achte bitte genau darauf, was das in dir auslöst und wie du darauf reagierst.

Fällst du in alte Verhaltensweisen, werden Ängste angestoßen oder fällt es dir schwer ihm Grenzen zu setzen? Legst du bereits neue Verhaltensweisen an den Tag und reagierst inzwischen anders als in der Vergangenheit?

Egal wie der Kontakt gelaufen ist, wenn du vielleicht in alte Verhaltensweisen gefallen bist, deine Grenzen aufgeweicht hast oder ihn zu sehr bestätigt hast – sei nicht zu streng mit dir! Nutze es, dass dir aufgezeigt wurde, woran es noch zu arbeiten gilt!

 

Und keine Sorge, auch bei deinem Gefühlsklärer machen sich die Auswirkungen des rückläufigen Merkur bemerkbar. Denn Innenschau ist nicht sein Lieblingsthema und durch den rückläufigen Merkur wird auch er förmlich dazu gezwungen. Bevor er jedoch aktiv in die Selbstreflexion geht – wird er versuchen sich seiner alten Verhaltensmuster zu bedienen – wird aber, wenn du dich stetig weiterentwickelst, merken, dass diese nicht mehr funktionieren.

Ist er noch in einer Partnerschaft, wird er intensiven Auseinandersetzungen mit der Partnerin nicht mehr aus dem Weg gehen können und mögliche Konflikte, die sonst nicht angesprochen werden, können nun nicht weiter ignoriert werden. Ein Ablenken oder Sich-aus-dem-Weg-Gehen- wird durch die Umstände des Lockdowns zusätzlich erschwert.

 

Wie kommst du am besten durch diese Zeit?

 

Durch das Anstupsen und Aufzeigen von alten Themen, sind sie noch so klein, bietet dir der rückläufige Merkur die Möglichkeit noch einmal genauer hinzuschauen und aufzuräumen. Der Rückläufige Merkur wird dir vielleicht Situationen aus der Vergangenheit aufzeigen, die nicht immer schön oder angenehm sind, aber durch die Konfrontation mit diesen kannst du erkennen, welche Themen du noch aktiv bearbeiten darfst und wie sehr du dich gleichzeitig schon ent-wickelt hast.

 

Wenn du also diese Phase nicht als Blockade oder Einbremsung, sondern als Entschleunigung und Einkehr betrachtest, kannst du wertvolle Erkenntnisse gewinnen, reflektieren was du bereits geschafft hast und daraus Kraft schöpfen für die Aufgaben, die noch vor dir liegen.

Der Rückläufige Merkur ist, quasi der „Schritt zurück“ den es braucht, um Anlauf zu nehmen – damit es danach mit voller Kraft nach vorne geht. Vergleichbar mit dem Start eines Flugzeugs – auch hierbei fühlt es sich an, als würde man zurück in den Sitz gepresst, dabei wird Fahrt aufgenommen um durchzustarten.

 

Nutze den Rückläufigen Merkur und die Energie, die er mit sich bringt, also als „Durchstarthilfe“ um voller Kraft weiter in deinem Prozess voranzukommen.

 

Wir wünschen dir in dieser Zeit viel Kraft und ein gutes Durchhalten!

Du schaffst das! 

 

Alles Liebe

Jasmin und Simone (Simis-Sterne)

 

Wenn du genauere Informationen über die aktuellen Planetenkonstellationen und ihre Besonderheiten haben willst, empfehle ich dir von Herzen Simones Astrologie-Blog.  https://simis-sterne.blogspot.com/ 

Kommentare: 2
  • #2

    Maren (Montag, 01 Februar 2021 06:57)

    Das ist jetzt schon fast ein wenig unheimlich. Genauso läuft das alles gerade bei mir. Vielen lieben Dank für den Beitrag!

  • #1

    Angela (Sonntag, 31 Januar 2021 00:54)

    Hallo liebe Jasmin,
    find ich toll, daß Du den Mut hast und eine eigene webside aufgemacht hast!
    Wünsch dir ganz viel Glück und freu mich für Dich.